Herzlich Willkommen auf meinem Blog

Schön, dass Ihr mich besuchen kommt. Ich wünsch’ Euch viel Spaß.

Alles alles Liebe, Nefer ♥

Ich freu mich, dass Ihr da seid ♥

Donnerstag, 28. Juli 2011

Mein "Thats me"-Büchlein

Da bin ich wieder... Nicht immer fit, aber ich lass mich ja nicht unterkriegen. ;o))
Erstmal vielen liebsten Dank an Euch. Erstens für Eure lieben Kommentare und auch die guten Wünsche. Die habe ich mir immer wieder mal durchgelesen, wenn es mal nicht so ging. Zweitens habe ich gesehen, dass Ihr immer wieder mal reingeschaut habt, auch wenn hier nichts neues passierte. Danke, danke, danke...

Wenn es einem nicht so gut geht, das Schicksal zuschlägt und es irgendwie auch kein Ende hat dann, fängt man oft an zu überlegen. Ich habe versucht zu überlegen, was mir eigentlich wichtig ist in meinem Leben, wo meine Prioritäten sind..., wovor ich mich schützen kann und muss... Ich denke Ihr wisst was ich meine. Ja und damit man gewisse Dinge auch mal vor Augen hat und nicht wieder vergisst, habe ich mir ein gaaanz persönliches Büchlein gestaltet. Ich denke, zum größten Teil werden meine gaaanz persönlichen Wichtigkeiten auch mit den Euren übereinstimmen, deshalb kann ich es Euch auch zeigen. *ggg*

Das Büchlein ist aus einem Scrapbogen gefaltet und an entsprechenden Stellen eingeschnitten. Dadurch entstehen bei jeder Buchseite Taschen, wo man Tags einschieben kann. Es gibt 7 Taschen und die haben alle ein bestimmtes Thema mit passendem Tag. Noch sind nur die Vorderseiten der Tags gestaltet. Also kann sich mein Büchlein noch entwickeln...
~~~~~~~~~~
Bin ja eine kleine Psychobella, daher kam mir das Kirschenpapier ganz recht und son bisschen böse braucht man ja auch zum Selbstschutz. ;o) ...und mit den Häkelkirschen hatte ich ganz viel Spaß...ich liebe sie.




Ein gemütlicher Kaffee ist immer gut und diesen Spruch finde ich einfach genial. Er gehört mit zu meiner Welt, in die ich auch andere Dinge wie Familie und Hobbies verewigt habe.

Familie ist ein ganz großes Thema, aber leider wird sie in absehbarer Zeit immer weniger werden...
Das Tag hat ein Foto von meiner kleinen Familie.

Freunde, ja was wäre ich ohne sie... Gut, dass es sie gibt. Dafür bin ich mächtig dankbar.

Ägypten, dass Land meiner Träume, wo ich schon so oft war. Was habe ich dort für nette Menschen kennengelernt. Bücher habe ich verschlungen und Filme gesehen. Kann gar nicht genug davon bekommen. :o))
Das Tag hat eine Collage von den Pyramiden und meinem Tattoo.

Musik begleitet mich schon mein ganzes Leben. Ich bin damit groß geworden. An vielen Momenten ist ein Lied geknüpft.
In den 70zigern war es die Discozeit...Bee Gees.
Ich bin in den 80zigern mit Petticoat in der Teddyszene gewesen und habe die Musik meiner Eltern gelebt...Elvis Presley und Bill Haley. Wusstet Ihr, dass die Tochter von Bill Haley in die Fußstapfen Ihres Vaters getreten ist? Gina macht Rockabilly.
Heute höre ich zum großen Teil Psychobilly und gehe wieder viel auf Konzerte. Und das mache ich mit meinem Mann und unserem Sohn. Da sind wir dann immer ein Phänomen, denn die meisten Eltern in unserer Szene wollen noch nicht mal wissen was Ihre Kinder für Musik hören, jedenfalls nicht diese Musik...
Alles was ich liebe, habe ich in die Schnörkel des Herzens geschrieben. Das Herz habe ich aus Fadengrafik gemacht.

Tja, was macht der Tattoman dort? Im Mai war ich zum tätowieren. Ein lange ersehnter Moment. Vo ca. 10 Jahren entstand der Wunsch auf ein ägyptisches Auge. Nun war der Zeitpunkt gekommen um etwas ganz alleine, und nur für mich, zu tun. Das Tattoo ist für viele viel zu groß, aber es hat sich einfach so entwickelt und ich liebe es heiß und innig. Ich hatte nur wenige Vorgaben und so ist es ein Kunstwerk mit viel Spielraum für meinen Tätowierer geworden. Und doch, dass bin ich. :o))
Mein Tätowierer ist der Drummer meiner Lieblingsband, darum das wilde Aussehen.



Angst und Sorgen sind bestimmt bei vielen ein Thema, auch bei mir. Man muss wirklich lernen damit umzugehen... und sich davon nicht kaputt machen zulassen. Aber man ist doch nie vor ihnen sicher...


Und wer will das nicht??? Geliebt werden so wie man ist oder weil man so ist... Ich habe das Glück.

Jetzt habt Ihr ganz viel über mich erfahren.
Und wenn mir mal so traurig ist, dann schau ich in mein "Thats me"-Büchlein.

Viele liebe Grüße, Nefer.

Kommentare:

Stempelschnecke hat gesagt…

Hallo Nefer,
dein "Thats me" Büchlein gefällt mir sehr gut.
Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe, du bist bald wieder auf den Beinen.
Ganz liebe Grüße
Andrea (Stempelschnecke)

bastelcat hat gesagt…

Fein, dass Du Dich mit dem Büchlein ablenken konntest und Du Dich dann damit wieder aufheitern kannst. Hoffe, es geht Dir bald wieder supergut und Du bist obenauf.
Drück Dich aus der Ferne.

LG Jutta

bastelkueken hat gesagt…

Hallo meine Liebe,

dein Büchlein sagt viel über dich aus und ich finde es wunderschön. Freu mich, dass du dir dieses Büchlein gestaltet hast und dein Tattoo schau ich mir in ein paar Tagen mal genauer an... freu mich auf dich und dann knuddel ich dich von oben bis unten.. das tut auch gut.

Wünsche dir noch einen schönen Sonntag
Ganz lieben Gruß aus der Ferne
Anja

JennyB. hat gesagt…

Liebe Nefer,

ich bin ganz gerührt über dein Büchleich und finde es ganz toll wie du es gestaltet hast. Ich hoffe das es dir hilft über diese schwere Zeit.
Ich wünsche dir von Herzen gute Besserung.

Sei ganz lieb aus der Ferne umarmt
Herzlichst
Jenny